Archiv

Ein wichtiger Hinweis: Das Archiv kann Links auf fremde Webseiten enthalten. Dies Links können u.U. nicht mehr existieren. In diesem Falle wird eine Fehlermeldung angezeigt

Forensik und Unterbringung



Sendung des SWR

Verrückte Gutachten – wenn Menschen entmündigt werden

Sie sind die "Gehilfen des Richters", so werden Gutachter genannt. Auf der Grundlage ihrer Beurteilung fällen Juristen das Urteil. Studien und Justizskandale lassen an der Qualität der Gutachten Zweifel aufkommen. Niemand kontrolliert die Gutachter. Doch Mindeststandards, Listen mit kompetenten Gutachtern, spezialisierte Studiengänge sollen verhindern, dass aus einem Gutachten ein "Schlechtachten" wird. Wie begründet ist also die Angst vor der Zwangseinweisung?

Zum Artikel und Video

08.11.2018


Forderungen der Verbände des "Kontaktgesprächs Psychiatrie" zum psychiatrischen Maßregelvollzug

Die Verbände haben auf drei Tagungen (2015 in Berlin, 2016 in Kassel, 2017 in Bad Boll) über den psychiatrischen Maßregelvollzug diskutiert. Insbesondere in der Tagung 2017 wurden neben rechtlichen Fragen auch Erfahrungen aus der Praxis aus vielen Bundesländern zusammengetragen.

Weiteres

26.06.2018


Gerwald Meesmann, Konstanz

Die Forensik geht uns alle an
Wie gehen wir mit osychisch kranken Rechtsbrechern um?
Vortrag auf der Angehörigentagung des Landesverbands hessen am 23.04.2016

Zum Artikel

23.04.2016


Gerwald Meesmann, Konstanz

Angehörigenarbeit in der Forensik
Ihre Bedeutung in der Angehörigenbewegung und aus der Sicht der Forensik
Vortrag auf dem Länderrat in Fulda, 4. Juni 2011

Zum Artikel

14.06.2011


Roland Freese, Ärztlicher Direktor der Vitos Forensisch-psychiatrischer Ambulanz Hessen, Sprecher der bundesweiten ArGe Forensischer Nachsorge

Angehörige forensicher Patienten aus Sicht der Forensik
Welche Rolle kann Angehörigenarbeit spielen?
Vortrag auf dem Länderrat in Fulda, 4. Juni 2011

Zum Artikel

14.06.2011


Möwen

Bundesweite, unabhängige Initiative Forensik

Angebote für Angehörige von Forensik Patienten
Forensik-Patienten und deren Angehörige haben keine Lobby, vielmehr werden ihnen gegenüber in der Gesellschaft durch negative und einseitige Berichterstattung über schlimme Einzelfälle Vorurteile und Ängste geschürt...

Flyer Initiative Forensik

Stand:10.07.2014