Nützliche Links


drugcom.de

Ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Das Internetportal informiert über legale und illegale Drogen und bietet Interessierten und Ratsuchenden die Möglichkeit, sich auszutauschen oder auf unkomplizierte Weise professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Ziel des Angebots ist es, die Kommunikation über Drogen und Sucht anzuregen und eine selbstkritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten zu fördern.

Stand: 29.12.2016


Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

Hauptanliegen ist es, die Bedürfnisse von Menschen mit einer Bipolaren Störung in Öffentlichkeit und Gesundheitspolitik zur Geltung zu bringen sowie die Forschung, Fortbildung und Selbsthilfe zu fördern.

Stand: 29.12.2016


psychose.de

Die Website Psychose.de soll in verständlicher Weise Orientierung geben – zum Leben mit Psychosen und bipolaren Störungen, zu Genesungswegen und wichtigen Hilfen. Sie richtet sich an Menschen mit beginnender, erster und wiederholter Psychoseerfahrung, sowie an Angehörige und Professionelle.

Stand: 29.12.2016


psychose.de

betanet.de ist seit 2003 als gemeinnütziges Angebot online. In unserer Suchmaschine für Sozialfragen im Gesundheitswesen finden Sie Antworten auf Fragen, die insbesondere bei Patienten mit schweren und chronischen Krankheiten auftreten: Geben Sie einfach einen oder mehrere Suchbegriffe in das Feld oben ein. Die Inhalte erarbeitet das gemeinnützige beta Institut.

Stand: 11.06.2016


Deutsche Gesellschaft für Psychologie

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V. (DGPs) ist eine Vereinigung der in Forschung und Lehre tätigen Psychologen und Psychologinnen. Die DGPs ist ein rechtsfähiger Verein. Die DGPs erstrebt die Förderung und Verbreitung der wissenschaftlichen Psychologie...

Stand: 30.12.2016



Bundesverband der Berufsbetreuer/innen

Der Bundesverband der Berufsbetreuer/innen e.V. (BdB) zählt mehr als 6.500 Mitglieder und wurde 1994 im Zuge des neuen Betreuungsrechts gegründet. Damit ist der BdB die größte Interessenvertretung des Berufsstandes

Stand: 30.12.2016



Landeswohlfahrtsverband Hessen

Der Landeswohlfahrtsverband (LWV) ist ein Zusammenschluss der hessischen Landkreise und kreisfreien Städte, dem soziale Aufgaben übertragen wurden und ist als Integrationsamt Partner für schwerbehinderte Menschen. Weiterhin ist der LWV Alleingesellschafter der Vitos GmbH, des größten Krankenhausträgers in Hessen mit psychiatrischen Kliniken für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche.

Stand: 30.12.2016


EX-IN Hessen e.V.

Was bedeutet EX-IN? Experienced Insolvent: Die Beteiligung Erfahrener. Es handelt sich um eine von der Europäischen Gemeinschaft geförderte Initiative, die Menschen, die eine psychische Erkrankung erlebt haben, qualifiziert, um als EX-IN Genesungsbegleiter im System der psychiatrischen Gesundheitsversorgung zu arbeiten.

Stand: 30.12.2016


Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK)

Die Aktion Psychisch Kranke (APK) wurde am 18.01.1971 von Abgeordneten aller Fraktionen des Deutschen Bundestages und engagierten Fachleuten aus dem Bereich Psychiatrie gegründet, um mit "politischen Mitteln auf eine grundlegende Reform der Versorgung psychisch Kranker in der Bundesrepublik Deutschland hinzuwirken"

Stand: 30.12.2016


Trialog / Psychoseseminar

Psychoseseminare sind Orte der Begegnung für Experten durch Erfahrung und Experten durch Ausbildung und Beruf. Psychoseseminare sind Trialogische Gesprächs- und Lernforen für Menschen mit eigener Psychose-Erfahrung, für Angehörige von psychoseerfahrenen Menschen und für Fachkräfte aus der Psychiatrie, die Menschen mit Psychose-Erfahrungen professionell begleiten.

Stand: 30.12.2016



Deutsches Institut füt Menschenrechte

Das Deutsche Institut für Menschenrechte ist als unabhängige nationale Menschenrechtsinstitution eine Einrichtung der Zivilgesellschaft. Das Institut leistet Beiträge zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte und ist diesen verpflichtet. Seine Aufgaben umfassen unter anderem Information und Dokumentation, anwendungsorientierte Forschung, Politikberatung und Menschenrechtsbildung.

Stand: 30.12.2016


Soteria Frankfurt

Ziel und Aufgabe der Soteria ist die therapeutische Hilfe für Menschen mit akuten Psychosen. In ihrer Aufgabenstellung entspricht sie einer psychiatrischen Akutstation. Sie ist Teil eines komplexen Angebotssystems. Konstruktive Zusammenarbeit mit anderen psychiatrischen Einrichtungen im klinisch-stationären, rehabilitativen und komplementären Bereich sind selbstverständlich.
Die Stadt Frankfurt am Main verfügt über ein umfassendes, gut differenziertes Angebotssystem für seelisch kranke und behinderte Bürger.

Stand: 30.12.2016


Genauso aber anders

DIE KAMPAGNE
Eine von vier Personen erkrankt mindestens einmal im Leben an einer Depression. Früher oder später wirst du einer dieser Personen begegnen. Du brauchst kein abgeschlossenes Psychologiestudium, und keine therapeutischen Fähigkeiten. Deine Hilfe braucht nur wenig Worte, wenn du lernst, zu verstehen und zu akzeptieren

Stand: 30.12.2016


NITSA e.V.

Netzwerk FÜR Inclusion,Teilhabe,Selbstbestimmung UND Assisstenz

Selbstbestimmt leben mit Assistenz ist unser Ziel! Deshalb betrachten wir es als unsere Aufgabe, uns als behinderte Expertinnen und Experten in eigener Sache für eine volle, wirksame und gleichberechtigte Partizipation an der Gesellschaft e inzusetzen

Stand: 26.03.2016



Berufliches Trainingszentrum Rhein-Neckar

Ein vielfältiges Angebot

Nach einer psychischen Erkrankung, z. B. einer Depression oder einem "Burnout" stehen Sie vor der Frage, wie Ihre berufliche Zukunft aussieht. Bin ich noch belastbar? Was kann ich mir selbst zutrauen? Egal, ob Sie bereits eine klare Vorstellung haben oder noch Orientierung benötigen...

Weiteres siehe Webseite

Stand: 06.05.2017

Psychiatrienetz -
Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.

Der Verband vertritt deutschlandweit die Interessen der Träger gemeindepsychiatrischer Hilfen. Er setzt sich für eine inklusive und vorrangig ambulante Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen ein, die die Bedürfnisse der Betroffenen in den Mittelpunkt stellt und ihnen Teilhabechancen in der Gemeinschaft eröffnet...

Weitere Information

Hier finden Sie ein deutschland-weites Verzeichnis von Trägerorganisationen zur Alltagsgestaltung, Beratung Selbsthilfe, Bürgerschaftlichem Engagement usw.

Hilfen der Gemeindepsychiatrie

Stand: 25.05.2017